logo_arcelor.gif
Navigation  Navigation

Wenn es noch stabiler sein soll

Von hoher und höchster Festigkeit, exzellente mechanische Eigenschaften, stabil und leicht: Dadurch zeichnen sich die Stahlgüten Amstrong® aus.

Mit dem hochfesten Stahl Amstrong® lassen sich beträchtliche Gewichtseinsparungen erzielen. Denn: Je leichter etwa ein Sattelanhänger ist, desto mehr Gewicht kann transportiert werden.

Hochfeste Amstrong®-Stähle haben ausgezeichnete mechanische Eigenschaften: Festigkeit, Kerbschlagzähigkeit, Dauerfestigkeit. Sie lassen sich unter Belastung gut umformen und schweißen, besitzen also eine hohe Duktilität, haben eine kontrollierte innere Reinheit und einen niedrigen Kohlenstoffgehalt.

Hochfeste Amstrong®-Stähle werden in verschiedenen Sektoren eingesetzt, zum Beispiel im Verkehr (Baumaschinen, Anhänger, Landmaschinen, Eisenbahn...), als Profile (etwa Industrieregale) und in der Bauindustrie (Kräne, Leitplanken, Laternenpfähle usw.).

Und wenn es noch stabiler sein soll: Als nicht nur hochfeste, sondern auch höchstfeste Stahlgüte ermöglicht Amstrong® den Bau von längeren beziehungsweise höheren Kranauslegern für Kräne und Hubarbeitsbühnen, aber auch von Kippfahrzeugen, Trucks und Trailern. Höchstfeste Stahlsorten ermöglichen im Vergleich zu herkömmlichen Baustählen eine beträchtliche Verbesserung der Abriebfestigkeit. Häufig sind sie ökonomischer und leichter zu verarbeiten als Stähle, die speziell für Verschleißfestigkeit entwickelt wurden. Wegen ihres niedrigen Kohlenstoffäquivalents (< 0,42 %) lassen sich diese ArcelorMittal-Güten ohne Vor- oder Nacherhitzen schweißen. Außerdem sind sie völlig unempfindlich für die Kaltrissbildung und sind für alle Bogenschweißmethoden geeignet. Amstrong®-Stähle eignen sich außerdem problemlos zum Brenn-, Plasma- und Laserschneiden.

Wie der Stab eines Stabhochspringers ist Amstrong also das starke, leistungsfähige Material, das es ArcelorMittal-Kunden ermöglicht, höhere Ziele beim Generieren von beeindruckenden Stahllösungen zu erreichen.

Weitere Produktbeschreibungen zu Amstrong gibt es hier: hochfest und höchstfest.