22.06.2016 | ArcelorMittal Deutschland

ArcelorMittal erhält von der PSA Group zum zweiten Mal in Folge den Preis als bester Lieferant

ArcelorMittal hat von seinem Automobilkunden PSA Group einen Preis als bester Lieferant in der Kategorie technische Kosteneinsparung erhalten. Dies ist das zweite Jahr in Folge, dass ArcelorMittal von dem weltweiten Autohersteller eine Auszeichnung als bester Lieferant erhält, nachdem unser Unternehmen 2015 in der Kategorie Wertschöpfung ausgezeichnet wurde.

ArcelorMittal wurde bei der 12. Preisverleihungsveranstaltung der PSA Group mit dem Preis für den besten Lieferanten ausgezeichnet, bei der Carlos Tavares, Vorstandsvorsitzender der PSA Group, und Yannick Bézard, geschäftsführender Vizepräsident Einkauf des Konzerns, 15 Lieferanten für ihr Engagement und die Qualität ihrer Antworten in puncto Erwartungen seitens der PSA Group auszeichneten.

Der diesjährige Preis ist eine Anerkennung für die Fähigkeit von ArcelorMittal, Lösungen bereitzustellen, welche die Kosten der gelieferten Standardteile senken und so zur Wettbewerbsfähigkeit der PSA Group beitragen.

In seiner Ansprache anlässlich dieses Events sagte Yannick Bézard: „ArcelorMittal ist an allen Projekten der PSA Group zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beteiligt: von der Innovation bis hin zur Serienfertigung. ArcelorMittal arbeitet an Gewichts- und Kostensenkungen und daran, die optimale Materiallösung für jedes Fahrzeug zu finden. Das beste Beispiel hierfür ist die systematische Überprüfung der Karosseriestruktur, die wir in einer sehr frühen Phase all unserer neuen Projekte vornehmen. Diese Vorgehensweise führt zu durchschnittlichen Kostensenkungen von € 5 bis € 8 pro Auto. Ein weiteres Beispiel ist die Fähigkeit von ArcelorMittal, mit Umform-Unternehmen zur Verstärkung ihrer VA-/VE-Angebote zusammenzuarbeiten.“

VA/VE ist die Abkürzung der Begriffe Value Analysis (Wertprüfung)/Value Engineering (Wert-Engineering) und ist ein systematischer und organisierter verfahrensorientierter Entscheidungsprozess, der es ArcelorMittal ermöglicht, in kreativer Weise alternative Lösungen mit dem höchsten Wert und zu den niedrigsten Kosten zur Sicherung wichtiger Funktionen zu generieren.

Philippe Aubron, CMO Automotive Europe, ArcelorMittal, sagte: „Wir freuen uns sehr über den Erhalt des Preises von der PSA Group zum zweiten Mal in Folge, denn dies ist ein deutliches Zeugnis dafür, dass unser Kunde weiterhin Vertrauen in unsere Fähigkeit hat, seine Wettbewerbsfähigkeit zu verstärken und für Wertschöpfung zu sorgen.“

Mit seinen drei weltbekannten Marken Peugeot, Citroën und DS hat die PSA Group im Jahre 2015 drei Millionen Fahrzeuge verkauft und ist sie in Europa der zweitgrößte Autohersteller. Seit 2011 hat ArcelorMittal den Status eines strategischen Lieferanten für den Bereich Automotive bei der PSA Group inne.

Zurück zur Übersicht

Zurück zur Übersicht