14.02.2017 | ArcelorMittal Bremen

Wettbewerb Vordenker für Bremen startet in die nächste Runde

Mehr denn je müssen wir uns heute Gedanken um unsere Umwelt und den Umgang mit ihr machen. Denn die Belastungen durch Treibhausgase, Energie- und Ressourcenverbrauch wachsen immer weiter. Umso wichtiger ist es, innovative Projekte zum Schutz der Umwelt voranzutreiben. Darum rufen wir alle Bremerinnen und Bremer auf, sich aktiv mit dem Thema Umweltschutz zu beschäftigen! Die erfolgreichsten Vordenker Bremens belohnen wir mit Prämien im Gesamtwert von 20.000 €!

Hier finden Sie alle prämierten Projekte aus dem Jahr 2016

Übrigens: Es hat einen guten Grund, dass gerade wir von ArcelorMittal Bremen „Vordenker“ suchen. In unserem Stahlwerk produzieren wir bis zu 3,5 Millionen Tonnen Flachstahl pro Jahr. Beständig investieren wir in eine umweltschonende Produktionsweise und haben dadurch bereits erheblich den CO2- und Staubausstoß verringert. Unsere innovativen Stahlprodukte werden zum Bau von Windrädern, Hochleistungsturbinen oder Elektrofahrzeugen eingesetzt und sind somit die Grundlage weiterer CO2- und energieeinsparender Technologien. Diese Hightechanwendungen sparen im Durchschnitt sechsmal mehr CO2 ein, als bei der Herstellung der erforderlichen Stahlkomponenten entsteht.

Mit unserem Ideenwettbewerb „Vordenker für Bremen“ wollen wir Ihre guten Ideen zum Klimaschutz unterstützen.

Der Wettbwerb für 2017 ist gestartet! Machen Sie mit und bewerben Sie sich mit ihrem Projekt: KLICK

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.vordenkerfuerbremen.de

Hier finden Sie die offizielle Facebook-Fanpage und den aktuellen Flyer zum Vordenker für Bremen.

Zurück zur Übersicht

Zurück zur Übersicht