• Promotion_Outcomes_8.jpg
    Aktives und angesehenes Mitglied vor Ort

Als einer der größten Stahlhersteller Deutschlands und wichtiger Arbeitgeber sind wir eng mit den Kommunen in der Umgebung unserer Standorte verbunden. Unser Engagement vor Ort ist deshalb auf einen fruchtbaren und konstruktiven Austausch angewiesen. Als verlässlicher Partner wollen wir gegenseitiges Verständnis und Akzeptanz bei den Menschen und Kommunen erzeugen.

Eisenhüttenstadt: Holger Wachsmann mit Verdienstorden geehrt

Holger Wachsmann, Betriebsratsvorsitzender von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt, erhielt am 15. Juni 2017 den Verdienstorden des Landes Brandenburg (Roter Adlerorden). Die höchste Auszeichnung des Landes wurde ihm von Ministerpräsident Dietmar Woidke verliehen.  >

Wachsmann.jpg

Erfolgreicher Abschluss der Berufsausbildung

Im Juni 2017 haben bei ArcelorMittal Bremen 22 Auszubildende, darunter 18 gewerblich-technische und 4 kaufmännische, ihre Berufsausbildung abgeschlossen. Davon haben 16 junge Fachkräfte ihre Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzt.   >

Freisprechung S17.jpg

Feuer und Flamme für Bremen

Der Ideenwettbewerb „Feuer und Flamme für Bremen“ geht in diesem Jahr in die 10. Runde. Projekte, die das Lernumfeld verbessern und die Motivation der Schüler steigern, stehen hier im Vordergrund.   >

IMG_0282.jpg

Ein Trampolin vom Restcent

Die Mitarbeiter von ArcelorMittal Bremen spenden jeden Monat die Cent-Beträge ihrer Löhne und Gehälter für einen guten Zweck. Das Unternehmen verdoppelt die Summe.   >

2017-05-17_Restcent Trampolin.png

Gelungen und lehrreich: Health & Safety Day 2017

„Null Unfälle“ lautet weiterhin das Ziel. Weltweit haben für ArcelorMittal Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter höchste Priorität. Dabei wird das Unternehmen von der Überzeugung geleitet, dass jeder Unfall und jede arbeitsbedingte Erkrankung grundsätzlich vermeidbar sind.   >

Lichtenstein.png

Yachthafengemeinschaft besucht ArcelorMittal Bremen

Die Vorstände der Yachthafengemeinschaft Hasenbüren e. V. besuchten am 6. Oktober 2016 Das Werk von ArcelorMittal Bremen, um sich vor Ort ein Bild von den aktuellen Umweltschutzmaßnahmen zu machen.  >

Leuchtturm für Geflüchtete: Menschen in Arbeit integrieren

Bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt werden in einem anderthalbjährigen Programm Geflüchtete bis zum Abschluss als Facharbeiter begleitet. Das Programm des QualifizierungsCentrum der Wirtschaft, einer hundertprozentigen Tochter des integrierten Stahlwerkes, soll die Perspektiven der betroffenen  Menschen nachhaltig stärken.  >

Stahlproduktion. Das Live-Erlebnis.

Jedes Jahr ist ArcelorMittal Hamburg mit von der Partie, wenn mittelständische Unternehmen und Weltkonzerne in Hamburg ihre Werkstore zur „Langen Nacht der Industrie“ öffnen. Eine Veranstaltung, die die Industrie als bedeutenden Wirtschaftsfaktor mit den Menschen der Region zusammenbringt.  >

Hamburg_LangeNachtderIndustrie2015.png

Eisenhüttenstadt. Zum 65. Geburtstag.

Zum 65. Mal jährte sich 2015 der Spatenstich zum Bau des ersten Hochofens im heutigen ArcelorMittal-Werk in Eisenhüttenstadt – vormals als Eisenhüttenkombinat Ost (EKO) bekannt. So feierte das Werk den Geburtstag mit einem großen Hüttenfest.  >

20150828_BerndGeller.png
DRI-Anlage.jpg

Als innovatives Stahlwerk ist ArcelorMittal Hamburg permanent auf der Suche nach...

2017-08-03_Spundwände im urbanen Dorf.png

ArcelorMittal-Stahl sichert die Kaimauer im Hamburger Baakenhafen ab

IMG_0159.jpg

Zeit für die Kreativtage! Vom 06. - 08. Juni 2017 durften sich unsere Auszubilde...

ArcelorMittal hat jüngst in Berlin bei der Spulenwickelmesse CWIEME die zweit...

Als innovatives Stahlwerk ist ArcelorMittal Hamburg permanent auf der Suche n...

Wilfried Wilzek ist ein waschechter Duisburger, hier ist er aufgewachsen und ...

 
Page Tools:    Facebook  Twitter