24.05.2024 | ArcelorMittal Deutschland

Nachhaltigkeit vorantreiben: SRW bietet ab sofort CO2-reduzierte XCarb®-Rohre an

ArcelorMittal Europe - Tubular Products Altensteig nimmt Vorreiterrolle ein.

ArcelorMittal Europe - Tubular Products ist stolz darauf, eine Vorreiterrolle bei Nachhaltigkeitsinitiativen in der Stahlrohrindustrie zu spielen. SRW, unser Produktionsstandort in Altensteig, bietet ab sofort CO2-reduzierte XCarb®-Rohre an.

ArcelorMittal Tubular Products Altensteig ist stark in der lokalen Wirtschaft im Schwarzwald engagiert und setzt sich weiterhin für die Verringerung unseres CO2-Fußabdrucks und für nachhaltige Lösungen ein. Durch die Produktion dieser kohlenstoffarmen Stahlrohre leisten wir einen aktiven Beitrag zu einer grüneren Zukunft und geben ein positives Beispiel für unsere Branche.

Was diese Rohre einzigartig macht, ist der Einsatz von XCarb® recycelten und erneuerbar produzierten Stahlcoils, die von ArcelorMittal Sestao in Spanien hergestellt werden. Dies führt zu einer CO2-Reduzierung von bis zu 72 % im Vergleich zu herkömmlichen Stahlrohren. Diese außergewöhnliche Reduzierung der Kohlenstoffemissionen macht sie zu einer der umweltfreundlichsten Optionen auf dem Markt. Ein PCF (Product Carbon Footprint) belegt alle Daten auf transparente Weise und hilft unseren Kunden, ihren Scope 3-Fußabdruck selbst erheblich zu reduzieren.

Der SRW-Standort im Schwarzwald.

Die Integration von XCarb®-Rohren in unser Produktionsprogramm steht nicht nur im Einklang mit unseren Nachhaltigkeitszielen, sondern unterstreicht auch unser Engagement für Innovation und Spitzenleistungen, unseren Einsatz für die Umwelt und unsere Rolle als Vorreiter in der nachhaltigen Stahlproduktion.

Wir treiben die Nachhaltigkeit weiter voran und freuen uns über die positiven Auswirkungen, die XCarb®-Rohre auf unsere Branche, unsere Gemeinschaft und unseren Planeten haben werden. Gemeinsam gestalten wir eine nachhaltigere Zukunft für künftige Generationen.

Zurück zur Übersicht