30.07.2018 | ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

ArcelorMittal auf dem Stadtfest in Eisenhüttenstadt

Das Stadtfest ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt wie für alle Bürger und Gäste der Stadt und Region ein besonderer Höhepunkt im Jahr. ArcelorMittal ist seit Jahren Hauptsponsor und trägt auch dieses Jahr mit vielfältigen Aktivitäten wieder zum Gelingen des Festes bei.

In diesem Jahr steht der Auftritt von ArcelorMittal im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums des Kaltwalzwerkes. Im Juni 1968 wurde im damaligen EKO erstmals kaltgewalzter Flachstahl produziert. Das war eine ganz besondere Zäsur, denn kaltgewalzte Bleche und Bänder wurden in der Folgezeit zum Markenzeichen des Unternehmens. Das Kaltwalzwerk ist heute als finaler Produktionsbereich das Herzstück von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt. Dort entstehen jene Erzeugnisse, für die ArcelorMittal bei Kunden im In- und Ausland geschätzt wird. Speziell bei namhaften Automobilherstellern und Autozulieferern ist die Nachfrage nach Qualitätsstahl „Made in Eisenhüttenstadt“ sehr hoch.

Den Besuchern im Festzelt der Lindenallee will der Konzern einen kleinen Einblick in die vielschichtige und interessante Welt des Kaltwalzens geben. Wer kann schon genau sagen, was alles notwendig ist, dass beispielsweise die Karosserie eines Autos stabil und sicher ist und dabei noch gut aussieht? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Werks leisten dazu einen maßgeblichen Beitrag. Gleichzeitig erfährt man, wie sich in über hundert Jahren Automobil die Karosserie verändert hat und welche Rolle Stahl dabei spielt. Interessierte können außerdem an einer Busrundfahrt übers Werksgelände mit Ausstieg im Warmwalzwerk teilnehmen. Aufgrund der großen Resonanz in den vergangenen Jahren bietet ArcelorMittal diesmal mehr Rundfahrten an. Am 25. und 26. August starten von 10 bis 17 Uhr stündlich Rundfahrten vom Busbahnhof. Tickets zum Preis von 1 Euro pro Person gibt es im Festzelt. Die Einnahmen werden einer Eisenhüttenstädter Kindereinrichtung zur Verfügung gestellt.

Viel zu entdecken im ArcelorMittal-Zelt
Für die kleinen Gäste gibt es zudem beim Festzelt wieder eine ganze Menge zu entdecken, auszuprobieren und zu gewinnen. Ein besonderer Anziehungspunkt wird dieses Jahr der Stand der PHYSIKANTEN & CO. sein. Die aus dem Fernsehen bekannte Wissenschaftsshow („Frag doch mal die Maus“) ist am Samstag und Sonntag dort mit ihrer Forscherwerkstatt bei uns zu erleben. In der KochHütte vom Qualifizierungscentrum der Wirtschaft (QCW), gleich neben dem Festzelt von ArcelorMittal, können Kindern wieder leckere Gerichte selbst kochen. Wer einmal mit seiner Familie nach Wolfsburg in die VW-Autostadt oder ins Tropical Island fahren möchte, sollte unbedingt am Familienwettbewerb teilnehmen. Denn bei richtigen Antworten und etwas Glück kann man diese und noch viele andere Preise gewinnen.
Wer mehr über die vielfältigen beruflichen Perspektiven, die junge Menschen bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt haben, wissen möchte, ist am Stand des Berufsbildungszentrums richtig. Die Auszubildenden werden unter dem Motto „Ausbildung 4.0“ zeigen, dass die Stahlindustrie eine Hightech-Branche mit Zukunft ist. Die Berufsausbildung ist aber nur ein Weg, seine Karriere bei ArcelorMittal zu starten. Duales Studium oder eine Studienförderung nach Maß sind ebenso möglich. Informationen dazu erhält man im Festzelt.

Eine gute Tradition wird ArcelorMittal auch in diesem Jahr fortführen. Am Samstag wird die Geschäftsführung ab 12 Uhr in einer Gesprächsrunde über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen des Unternehmens informieren und für Fragen von Besuchern und Medienvertretern zur Verfügung stehen. Danach werden wie immer die besten Auszubildenden des Jahres 2018 geehrt.

Bereits ab 11.30 Uhr wird der EKO-Traditionsspielmannszug vor dem Zelt den Samstag stimmungsvoll eröffnen.

Alles Wichtige kurz und kompakt:

Öffnungszeiten ArcelorMittal-Zelt in der Lindenallee
Freitag, 24. August: 17 bis 20 Uhr
Samstag, 25. August: 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 26. August: 11 bis 20 Uhr

Gesprächsrunde mit der Geschäftsführung und Ehrung der besten Auszubildenden 2018
Samstag, 25. August - 12.00 Uhr

Werkrundfahrten durchs Werk (mit Ausstieg Warmwalzwerk)
Abfahrt: Busbahnhof, Bahnsteig 7
Sa. 25.08. und So. 26.08: stündlich von 10.00 – 16.00 Uhr
Kartenausgabe beginnt am Freitag, den 24.08. ab 17.00 Uhr im Zelt von ArcelorMittal