Hallo Zukunft! 29 neue Auszubildende in Hamburg und Duisburg

29 neue Auszubildende, davon 12 in Hamburg und 17 in Duisburg, das ist die stolze Zahl, die die beiden Unternehmen aufzuweisen haben. Nicht nur, dass damit Jugendlichen die Chance auf eine Anstellung in einem modernen Industriebetrieb gegeben wird, auch den Integrationsgedanken lebt ArcelorMittal bei der Einstellung der jungen Menschen, sind doch zwei der neuen Mitarbeiter Flüchtlinge, denen mit einer Ausbildung eine Perspektive gegeben wird.

So vielfältig wie die Herkunft sind auch die Ausbildungswege, die die Azubis einschlagen: Vom Verfahrenstechnologen Metall, Elektroniker für Betriebstechnik, über Industriemechaniker, Werkstoffprüfer bis hin zu Industriekaufleuten: All diese Richtungen sind in Hamburg und Duisburg vertreten.

Allen Azubis ein gutes Einarbeiten!