Nachhaltigkeit im Überblick

Als einer der weltweit führenden Stahlhersteller sieht sich ArcelorMittal gegenüber seinen Interessengruppen in der Verantwortung und definiert Nachhaltigkeit als zentralen Bestandteil der Unternehmenspolitik und der Zukunftsstrategie. ArcelorMittal Germany veröffentlicht auf diesen Seiten seinen Nachhaltigkeitsbericht. Darin stellt der Konzern sich und sein Portfolio vor, beschreibt seine Strategie und dokumentiert seine Nachhaltigkeits-Aktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen.

Die Dekarbonisierung der Industrie und die Produktion von grünem Stahl stehen im Fokus der Unternehmensvision. Das Ziel: Durch die Umstellung auf Wasserstoff sollen die CO2-Emissionen in Europa bis 2030 um 35 Prozent und weltweit um 25 Prozent gesenkt werden. Bis 2050 soll die gesamte Gruppe CO2-frei sein – ganz im Sinne des Green Deals der EU. Bei all diesen Überlegungen müssen wir stets unsere Anspruchsgruppen im Blick halten, Dialoge führen, um unsere ökonomischen, ökologischen und sozialen Ziele zu erreichen.

Der Nachhaltigkeitsbericht von ArcelorMittal Germany erscheint jährlich. Die Berichterstattung erfolgt in Übereinstimmung mit den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) in der Option „Kern“. Die Kennzahlen, Überzeugungen, Ziele und Prognosen beziehen sich auf die Aktivitäten der Gruppe in Deutschland. Der integrierte Jahresbericht des gesamten ArcelorMittal-Konzerns steht unter https://corporate.arcelormittal.com zur Verfügung.

Zum Nachhaltigkeitsbericht 2021