18.08.2021 | ArcelorMittal Bremen

    Blühende Wiesen auf dem Werksgelände

    Als erstes Industrieunternehmen in Bremen haben wir eine Kooperation mit dem Verein Mensch.Natur.Landwirtschaft geschlossen und im Mai auf verschiedenen Flächen unseres Werksgeländes Blühwiesen angesäht (zum Beispiel hinter und vor ArcelorMittal Tailored Blanks Bremen, neben dem Gebäude 4 Richtung Tor 1 und an den Straßen Richtung Hochofen und Richtung Stahlwerk).

     

    Der Verein setzt sich mit dem Projekt „Land(wirt)schaft blüht“ das Ziel, die Biodiversität und den Insektenschutz in Bremen darzustellen und zu verbessern.


    Mit den jetzt vorbereiteten 20.000 m² tragen wir zu 20 % zum Erreichen des Zieles für 2021 bei. Die ausgebrachte Saatmischung beinhaltet nur Pflanzenarten, die für Wildblumenwiesen in Norddeutschland typisch sind und wird auch im kommenden Jahr wieder auskeimen.
    Für diese zwei Jahre werden die Flächen geschützt und mit Schildern kenntlich gemacht. Die Blühwiesen bieten Heimat und Nahrung für zahlreiche Insektenarten, die ihrerseits verschiedenen Vogelarten als Futter dienen können.


    Auch unser Standort in Bottrop hat bereits im März eine Grünfläche zur Blühwiese umgestaltet - ein wahres Insektenparadies. Die Wiese in Bottrop befindet sich mittig auf dem Kokerei-Areal und darf aufgrund historischer Gemäuer nicht unterhalb der Erdoberfläche bebaut werden.


    Wir freuen uns, dass die Aktion bereits so viele tolle Reaktionen auf unseren Social-Media-Kanälen Instagram und Facebook ausgelöst hat. Neben Insgesamt rund 300 Likes und mehreren tollen Kommentaren, konnten wir allein auf Facebook rund 3.000 Menschen mit unserer Aktion erreichen.
    Über das Projekt Blühpate kann jeder einzelne die Projektziele unterstützen.

    Zurück zur Übersicht